4-Elemente-Denkmodell

Bild zu 4 Elemente Denkmodell Bibliothek
Foto: terramara / pixelio.de

Es gibt viele Möglichkeiten, sich der Frage zu nähern, wer wir eigentlich sind. Weltweit und seit jeher haben Menschen den Wunsch, sich selbst und andere besser zu verstehen. Aus diesem Bestreben sind zahlreiche Typenlehren entstanden.

Über verschiedene Typologien habe ich einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Sie finden ihn unter www.schreibkunst.online im Online-Magazin „Weißheiten: vom Ich zum Selbst„.

Elemente kennen wir aus der abendländischen Heilkunde seit Hippokrates, sie finden sich auch im asiatischen Raum, z.B. in der Traditionell Chinesischen Medizin. Ein deutscher Arzt und Forscher, Dr. med. Peter Vill, hat beide Systeme kombiniert und daraus die „Moderne 4-Elemente-Medizin“ entwickelt.

Sie beinhaltet unter anderem das Errechnen einer Konstitution aus den Daten des Horoskops. Die Planentenstellungen werden den Elementen des jeweiligen Tierkreiszeichens zugeordnet und nach einem speziellen Gewichtungsschema bewertet. Aus der Elemente-Konstitution ergeben sich besondere Gaben und individuelle Bedürfnisse.

Wir nutzen die Methode in der Beratung, um wertvolle Hinweise für den Selbsterkenntnisprozess zu gewinnen.

Weitere Methoden finden Sie hier.