Astromedizin als Wegweiser zum Selbst

Bild zur Astromedizin Galaxie
Foto: Carsten Przygoda / pixelio.de

Selbsterfahrungs-Kurs im Takt des Tierkreises:

Immer mehr Menschen erkennen, ob die Person, die aus ihnen geworden ist, ihrem Wesenskern entspricht. Falls nicht verläuft das Leben – gelinde gesagt – holprig. Daher suchen viele von uns nach sinnvollen Entwicklungsmöglichkeiten. Doch in welche Richtung soll die Reise gehen?

Meine eigene Reise hat mich mit unterschiedlichen Lehren in Berührung gebracht, die Verhalten und Antriebskräfte der Menschen zum besseren Verständnis in Gruppen einsortieren wollen. Diese Typologien leisten wertvolle Dienste zur Orientierung in der Bewusstseinsentwicklung. Das Festlegen des Typs ist die Grundlage für alle weiteren Überlegungen. Liegt man falsch, führt das auf Irrwege. Daher beziehe ich gerne Betrachtungen ein, die sich aus der Berechnung des Horoskops ergeben.

Mit Methoden aus der Astromedizin habe ich in meiner psychotherapeutischen und naturheilkundlichen Praxis seit 2006 gute Erfahrungen gesammelt. Sie dienen mir bei der Ursachensuche ebenso wie für die Auswahl der passenden Behandlung.

Lernen in einer exklusiven Kleingruppe.

Wer darf sich angesprochen fühlen?

Die Reihe „Astromedizin als Wegweiser zum Selbst“ dient der Selbsterfahrung. Ihr Ziel ist es, durch astromedizinische Auswertungen Anhaltspunkte zum Erkunden der eigenen Persönlichkeit und der Entwicklungsmöglichkeiten zu erhalten. Zu diesem Zweck lernen Sie astromedizinische Betrachtungen aus verschiedenen Heilweisen kennen.

Die Weiterbildung richtet sich an alle entwicklungsfreudigen Menschen mit und ohne medizinischen Hintergrund.

Die Moderne 4-Elemente-Medizin gibt Aufschluss über Ihre besonderen Fähigkeiten und Bedürfnisse. Ihre Elemente-Balance wird aus dem Horoskop ermittelt. Hier sind keine Vorkenntnisse notwendig. In den Bausteinen sprechen wir über Elemente in Fülle und Elemente im Mangel. Sie erfahren, wie Sie einerseits für Ausgleich sorgen können und andererseits Ihre einzigartige Veranlagung in die Welt bringen je nach Elemente-Verteilung.

In der Mondhomöopathie werden Einzelmittel aus der Mondstellung abgeleitet. Die Beschreibungen zu den homöopathischen Arzneien sind wie Charakterstudien. Sie geben Einblicke in Ihr Gemütsleben. Je Tierkreiszeichen behandeln wir ausführlich das Hauptmittel. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Mittel, welche für akute Beschwerden nach Organsystem zugeordnet sind. Ziel ist es nicht, Ihnen ein Medikament zu verabreichen, sondern Ihr Bewusstsein hinsichtlich Ihrer Gefühlswelt zu erweitern. Die homöopathische Therapie gehört in fachkundige Hände. Ich bilde in dem Kurs keine Homöopathen aus.

Die Neuen Therapien mit Bachblüten nach Dietmar Krämer umfassen viele Teilbereiche. Wir konzentrieren uns im Kurs auf die „Schienen“. Sie bringen die Blüten in eine sinnvolle Ordnung. Im Grundkurs („Auftakt“) werde ich die Grundzüge der Blütentherapie nach Dr. Edward Bach kurz streifen, falls Bachblüten-Neulinge anwesend sind, und Ihre Aufmerksamkeit dann auf astromedizinische Betrachtungen lenken. Bachblüten eigenen sich zur Eigentherapie auch für medizinische Laien.

Jin Shin Jyutsu reiht sich in die energetischen Heilweisen ein, wie Reiki, Prana-Heilung, Akupunktur, EMF, Matrix-Inform oder ähnlichem. Im Grundkurs („Auftakt“) werde ich Ihnen das Heilströmen kurz vorstellen. In den Bausteinen üben wir den zum jeweiligen Tierkreiszeichen gehörigen Organstrom als Selbsthilfe und lernen die entsprechenden Seelenthemen zu den Griffen kennen.

Auch wenn die Astromedizin auf der Verbindung zwischen dem Horoskop und medizinischen Verfahren beruht, werden in diesem Kurs keine Astrologie-Kenntnisse vermittelt. Wir nutzen dankbar die Berechnungen aus der Astrologie für die Astromedizin – ähnlich wie die Physik die Grundlagen aus der Mathematik einsetzt.

Der Kurs richtet sich ausdrücklich an jeden Menschen, der sich persönlich weiterentwickeln will. Erfahrungsgemäß finden immer wieder Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Coaches und Berater zu meinen Veranstaltungen. Falls Sie bereits mit Homöopathie, Bachblüten, Jin Shin Jyutsu oder der 4-Elemente-Medizin arbeiten, werden Sie im Laufe des Kurses immer mehr astromedizinische Erkenntnisse in ihre Behandlungen einbinden können. Vielleicht erhalten Sie aus der Weiterbildung auch den Impuls, sich in eines der Gebiete tiefer einzuarbeiten.

Mein Wissen und meine Erfahrungen stelle ich Ihnen hier als gehaltvollen Auszug zur Verfügung.

Die Bausteine der Kurs-Reihe

Baustein 1 „Aufbruch“

  • Vom Ich zum Selbst – unsere Reise beginnt.
  • Einführung in die Bachblüten-Therapie nach Dietmar Krämer
    Bachblüten anwenden mit System
  • Einführung in die Mond-Homöopathie nach Susanne Dinkelmann
    Einordnung in die Landschaft der homöopathischen Schulen
  • Einführung in die 4-Elemente-Medizin nach Dr. Peter Vill
    Elementebalance auf verschiedenen Ebenen
  • Einführung in die japanische Heilkunst Jin Shin Jyutsu:
    Bahn frei für den harmonischen Energiefluss

Bausteine 2.-13. „Etappen“ nach Tierkreiszeichen
am Beispiel des Widder-Kurses

  • Bachblüten-Schiene zum Widder: Impatiens, Olive, Oak – den Kreislauf zwischen Ungeduld und Erschöpfung verlassen.
  • Mond im Widder: Staphisagria – Rittersporn: von der Wut in die Kraft.
  • Feuer-Element: feurige Talente
  • Lungenenergie: Trauer loslassen und einfach SEIN, sich angemessen Raum nehmen.
DELPHI Entwicklungsbegleitung Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Potenzialentfaltung, Bewusstseinsprozess

Alle Bausteine im Überblick:

Astromedizin Fortbildungsplan 2022/2023 steht im Frühjahr 2022 hier zur Verfügung

Termine:

Wir treffen uns jeweils samstags innerhalb der Zeit des entsprechenden Sonnenzeichens, also z.B. zwischen dem 21. März und dem 19. April für die Kursinhalte zum Widder.

Während der Ferien für das Land Baden-Württemberg findet kein Unterricht statt.

Dauer: 10 bis ca. 17 Uhr (inkl. Pausenzeiten)

Die Weiterbildung besteht aus 13 Bausteinen: dem Grundkurs „Aufbruch“ und 12 weiteren Bausteinen – einer je Tierkreis.

Auf Wunsch kann eine Abschluss-Feier im Anschluss an den letzten Baustein zum Resümee und zur Übergabe der Teilnahmebescheinigungen stattfinden.

Teilnehmergebühr als Ausgleich

Mit der Teilnehmergebühr leisten Sie einen Energieausgleich. Er wiegt zum einen die Vorbereitung und Durchführung einer Veranstaltung sowie die Kosten für Speisen, Getränke und Lehrgangsmaterial auf. Zusätzlich gleichen Sie aus, dass ich meinen Erfahrungsschatz aus 15 Jahren astromedizinscher Praxis und mein in unzähligen Fortbildungen erworbenes Wissen mit Ihnen teile. Sie werden in Deutschland keine vergleichbare Quelle dieses Wissens und dieser Erfahrungen finden.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet den Kurs inkl. Verpflegung: Speisen und Getränke.

Abrechnungsweise

  1. Grundkurs: Auftakt und zwei Module
    Der Baustein „Aufbruch“ dient als Verständnisgrundlage für alle weiteren Kurs-Teile. Er ist nicht als eigenständiger Grundkurs in Astromedizin konzipiert und nicht einzeln buchbar. Falls Sie nicht den ganzen Kurs buchen wollen oder können bietet ich den Grundkurs im Verbund mit zwei Modulen als Paket an. Sie zahlen dann 750 Euro für die drei Kurs-Tage.
  2. Jahreszyklus: Auftakt und 12 Module
    Zu Beginn der Weiterbildung berechne ich alle Veranstaltungen im Paket. Sie zahlen pauschal 2.300 Euro. Bei Bedarf vereinbaren wir Ratenzahlung. Gebühren für einzelne Kurstage, die Sie nicht in Anspruch nehmen, werden nicht zurückerstattet. Sie können die Inhalte im nächsten Jahr nachholen, falls dann wieder ein Kurs läuft, was ich leider nicht garantieren kann.

    Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

    Sollten Sie den Kurs vor seinem geplanten Ende abbrechen wollen oder müssen oder ist es mir nicht möglich, Ihnen alle Bausteine bis zum Abschluss des Kurses anzubieten, erhalten Sie die Gebühren zurück, abzüglich der bereits besuchten Kurstage (750 für den Grundkurs und 250 Euro je Baustein). Ihre Ersparnis für die Paketbuchung entfällt dann logischerweise.

Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie mich gerne an oder senden Sie mir eine Nachricht per E-Mail bzw. über das Kontaktformular. Hinterlassen Sie bitte, wann ich Sie erreichen kann.

Melden Sie sich bitte frühzeitig an. Ich hole vor dem Kurs noch ein paar Daten für Ihre astromedizinische Auswertung ein.

Die Auswertung Ihrer Elemente-Balance, Ihrer Bachblüten-Veranlagung und Ihrer Mondhomöopathie sind in der Kursgebühr enthalten. Stellen Sie mir hierzu Ihre Daten zur Verfügung: Ort, Datum und Uhrzeit der Geburt sowie für die veranlagte Elemente-Balance zusätzlich Ihre Blutgruppe: A, B, AB oder Null

Ein Wort zur Klärung

In meinen Kursen sind alle Menschen willkommen. Wir arbeiten gemeinsam an der freien Selbst-Entfaltung des Einzelnen. In diesem Sinne werde ich keinen Einfluss darauf nehmen, welche Maßnahmen Sie zu Ihrem eigenen Schutz vor irgendwelchen Gefahren, die das Leben mit sich bringt, ergreifen.

Um Missverständnissen vorzubeugen, möchte ich darauf hinweisen, dass ich keine Astrologin bin und keine astrologischen Beratungen leisten kann. Ich bin ein spiritueller Mensch, aber kein Guru. In meiner Praxis und in der Entwicklungsbegleitung arbeite ich täglich an Bewusstseinsprozessen, ohne in abgehobene Sphären zu entschweben. Gleichzeitig bin ich neugierig und weltoffen. Wenn eine Sichtweise sich als hilfreich erweist: Warum sollte ich sie nicht in mein Weltbild einfügen?

Foto: Andreas Hermsdorf / PIXELIO

Homöopathie, Bachblüten, Jin Shin Jyutsu und Elemente-Medizin gründen auf Jahrhunderte alten Betrachtungs- und Heilweisen. Sie arbeiten mit Kräften, die wir nicht sehen können. Ich verwende diese Verfahren in meinem Arbeitsalltag.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass sie den Menschen dienen. Es ist mir nicht wichtig, erklären zu können, warum sie wirken. Irgendwelche Theorien zu rechtfertigen, ist nicht mein Ansinnen.

Ich unterstütze Menschen auf dem Weg zu sich selbst und damit in ein aufrichtiges und freies Leben. Dazu nutze ich, was mir selbst dienlich war.

Meine Haltung entspringt nicht einem erdachten Konzept oder der Meinung eines Gurus, sondern meinem eigenen Erleben sowie den Erkenntnissen aus meinen Beobachtungen.

Gleichzeitig bin ich all den Forschern von Herzen dankbar, deren Lebensenergie in die Entwicklung dieser Heilkünste geflossen ist. Ich achte und bewundere ihre Geduld, ihren Esprit und ihre Unerschrockenheit. Wir ehren dieses Erbe, indem wir es im Dienste der Menschheit einsetzen, lebendig halten und weiterentwickeln.

Als eine solche Fortführung des Bewährten betrachte ich meine Zusammenschau der astromedizinsichen Anteile dieser vier Heilweisen im Rahmen der Bewusstwerdung mit dem Ziel der Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung.