Bachblüten

Bild zu Bachblüten Star of Bethlehem
Foto: Angelika Wolter / pixelio.de

Es gibt zahlreiche Wege, sich der Frage zu nähern, wer wir eigentlich sind. Ich greife gerne auf bewährte Verfahren aus der Naturheilkunde zurück und betrachte sie durch die Brille eines Muster-Finders:

Bachblüten kann man als Typenlehre verstehen. Die Blütenbeschreibungen entsprechen seelischen Zuständen und manchmal auch der Veranlagung eines Menschen.

Der Heilpraktiker Dietmar Krämer hat dankenswerterweise eine Gliederung der 36 Arzneien vorgenommen, mit der sie sich zielgenauer einsetzen lassen. Seine Ordnung in sogenannte Schienen gewährt einen Blick auf Lebensthemen, die sich aus dem Horoskop errechnen lassen.

Ergründen wir die zugehörigen Bachblüten, dann verstehen wir unsere tieferliegenden Bedürfnisse, Eigenschaften und einzigartigen Gaben. Gleichwohl kann das Anwenden der entsprechenden Blüten die Selbsterkenntnis unterstützen.

Weitere Methoden finden Sie hier.